Baugerüst Bauvolumen

Wohnungsbau stimuliert das Bauvolumen

Mit steigenden Bauanfragen befindet sich der Wohnungsbau in Deutschland auf Expansionskurs. Das Institut für Wirtschaftsforschung (ifo) erwartet bis zum Jahr 2020 ein durchschnittlich jährliches Wachstum des Bauvolumens von knapp 0,5 Prozent.

Laut ifo erreicht das Bauvolumen in 2020 einen Umfang von rund 244 Milliarden Euro Besonders dem Wohnungsneubau kommt hier eine Schlüsselrolle zu. Auch umfangeiche Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen im Wohnungs-Bestand werden die Bauaktivitäten ankurbeln.

Auch der Düsseldorfer Marktforscher BauInfoConsult GmbH geht auf Basis seiner Jahresanalyse von 2016/2017 davon aus, dass die Boomphase im Deutschen Wohnungsbau bis 2018 anhalten wird

Das Statistische Bundesamt prognostiziert ebenso einen Boom im Wohnungsbausektor. Die Daten aus Januar bis November 2016 belegen: Im Jahr 2016 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 340.000 Wohnungen genehmigt. Das waren bereits 23 Prozent mehr Baugenehmigungen als noch im Vorjahreszeitraum

Als Gründe für den Bauboom gelten nach wie vor relativ niedrige Hypothekzinsen, positive Einkommenserwartungen und Inflationsängste.